Betrag_3

WertWissen

So kommen Sie raus aus dem Leiden,

Sorgen, Grübeln und Hadern.


Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie, Dr. rer. pol. Irmelin Burkhardt

Von belastenden Gedanken und Gefühlen zu innerem Frieden und Klar-heit mit dem X-Prozess


Innere Stabilität und Sicherheit, ein besseres Gefühl, hilfreiche Gedanken sind wichtige Voraussetzungen, damit wir schwierige Situationen aushalten und letztlich bewältigen können.


Haben wir zum Beispiel Angst, zu versagen, dann dreht sich uns vor einem wichtigen Termin der Magen um, wir haben Schweißausbrüche, zittern, etc. – sei es eine Prüfung, eine Präsentation, das Gespräch mit dem Chef oder die Verhandlung um das Sorgerecht der Kinder. Wir können noch so gut vorbereitet sein, unter Stress sind wir nicht in unserer Kraft. Erst wenn das Gefühl mitzieht, wir innere Stärke spüren, können wir unser Bestes geben.


Gehen wir auf Dauer über unsere Kräfte hinaus oder leben wir in ständiger Sorge, fühlen wir uns irgendwann erschöpft und leer. Wir können nicht mehr weiter machen wie gewohnt. Sich zu zwingen, bringt nichts. Wenn Sie Ihr gewohntes Denken und Handeln unterbrechen und beginnen sich selbst wieder wahrzunehmen, kommen Sie Schritt für Schritt zurück in die Balance.


Das Ende einer Partnerschaft, der Bruch mit engsten Familienangehörigen kann uns derart erschüttern, dass wir den Boden unter den Füßen verlieren. Damit sich der Grauschleier, der jetzt über unserem Leben hängt, lichten kann, ist es notwendig, dass wir immer wieder aus unserem Schmerz, unserer Fassungslosigkeit oder vielleicht auch Wut heraustreten. Nur so können wir Schritt für Schritt wieder einen Blick für die schönen Momente im Leben entwickeln, uns neu orientieren und Positives erfahren.



Wofür nützt der X-Prozess?


Mit dem X-Prozess können Sie Ihre belastenden Gedanken und Gefühle unterbrechen und für innere Balance sorgen. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie Ihre Belastung konkret benennen können, oder Sie „nur“ ein diffuses unangenehmes Empfinden haben, von dem Sie nicht wissen, woher es kommt.


Schauen Sie sich einmal das "X" an. Es sieht aus wie eine Sanduhr.


Negatives wird verringert, stattdessen Positives aufgebaut. Sie schaffen ein Fundament aus innerer Stabilität, Gelassenheit und Klarheit, das Sie in Ihrem Denken und Handeln unterstützt.



Wie wirkt der X-Prozess?


Machen Sie den X-Prozess immer dann, wenn Sie sich unwohl fühlen oder ein belastender Gedanke in Ihnen hochkommt. Machen Sie ihn sofort. Je eher Sie eine Gedankenkette oder z.B. Ihre Angst unterbrechen, desto schneller und leichter beruhigen Sie sich wieder.


Im X-Prozess richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf eine einfache Klopfbewegung. Dadurch kommen Sie raus aus Ihrem belastenden Denken und Fühlen.


Wichtig ist, dass Sie sich beim Klopfen auf die Berührung Ihrer Haut konzentrieren. Es kommt nicht darauf an, dass Sie einen ganz bestimmten Punkt beklopfen. Konzentration und Berührung führen dazu, dass sich Ihre Gehirnaktivität balanciert.


Je mehr Sie sich auf die Berührung Ihrer Haut beim Klopfen konzentrieren, desto mehr Energie ziehen Sie aus Ihrem Kopf. Ihr negativer Gedankenstrom/Ihr negatives Gefühl ebben ab. Sie lassen los. Dadurch entsteht Raum, den Sie im nächsten Schritt durch Auslösen des Wohlfühlankers und Imagination mit einem positives Gefühl füllen.


Führen Sie den X-Prozess so lange durch bis Sie sich deutlich besser fühlen. Das kann je nach Intensität der Belastung und gerade am Anfang einige „Klopfrunden“ dauern.


Um eine nachhaltige Besserung zu erzielen, müssen Sie den X-Prozess immer wieder anwenden.


Einmal langt nicht!


Unser Gehirn formt sich so, wie wir es benutzen. Wir lernen durch Wiederholung. Nur wenn Sie konsequent üben, können Sie Ihre hinderlichen Denk- und Gefühls-muster deaktivieren und neue, hilfreiche etablieren.


Bleiben Sie dran und vertrauen Sie auf Ihre InnerPower!


Der X-Prozess ersetzt keine Psychotherapie!

Wenn Sie keine Besserung erfahren, rufen Sie mich an.

Ich unterstütze Sie gerne bei der Bewältigung Ihrer Probleme.



X-Prozess-Audiodatei:

starksein

 

Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie

Dr. rer. pol. Irmelin Burkhardt

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Herzkohärenz - Mit der Intelligenz Ihres Herzens für innere Balance sorgen.

Auf Anfrage.

BreathWalk® - Laufyoga: Mentale Stärke und Vitalität sowie Abbau von Verspannungen und Fehlhaltungen.

Auf Anfrage.

Aktuelles

Kontakt

 

Wiesbadener Straße 66

61462 Königstein i. T.

Email: info@starksein-praxis.net

Tel.: 06174 - 255 61 04

Mob.: 0176 - 530 001 78 


Impressum

Datenschutz

AGB's

 

 

Copyright, Dr. rer. pol. Irmelin Burkhardt, 2020